Ankaufsuntersuchung - Equimed

Ambulante Behandlungen Fortpflanzungsmedizin

Ankaufsuntersuchung

Durch die Schuldrechtsreform sind die Hauptmängel beim Pferdekauf abgeschafft worden. Pferde müssen jetzt zum Zeitpunkt des Verkaufs mangelfrei, oder der Mangel muss dem Käufer bekannt sein. Damit kommt der Kaufuntersuchung eine sehr große Bedeutung zu. Für den Verkäufer bietet eine Kaufuntersuchung einen Schutz vor anschließenden Regressen oder dient vor allem bei Mangelfreiheit als zusätzliches Verkaufsargument. Der Käufer kann mit einer Kaufuntersuchung feststellen, ob das Pferd frei von Mängeln ist und für den von ihm beabsichtigten Zweck geeignet ist. Der Umfang der Untersuchung wird zuvor mit dem Auftraggeber genau festgelegt.


powered by: